• ORGANISATOR
  • PRESENTING-PARTNER
  • ORGANISATOR
  • PRESENTING-PARTNER

Talent allein reicht nicht – die Fleischqualität muss stimmen

Beim Halbfinale im Trafo Baden können die Kandidaten noch so filigran und konzentriert arbeiten – wenn die Qualität der verwendeten Zutaten nicht passt, sind selbst Handgriffe auf allerhöchstem Kochniveau zu wenig, um daraus ein Spitzenmenüs zu kreieren. Gerade beim Fleischgericht, wo Schweizer Poulet verarbeitet werden muss, ist höchste Fleischqualität unabdinglich.
-->

Erstes gegenseitiges Beschnuppern der Kochtalente

Am Anfang des Abenteuers «Goldener Koch» steht für die nominierten Köchinnen und Köche mit dem Kandidatenbriefing ein Anlass auf dem Programm, der nicht besonders glamourös ist, dafür aber umso wichtiger für eine reibungslose Wettbewerbsvorbereitung. Ein Blick hinter die Kulissen.
-->

Der neue Projektleiter Sam Zaugg stellt sich vor

Seit diesem Jahr hat der Goldene Koch eine neue Projektleitung. Sam Zaugg hat das Ruder übernommen und erzählt, wohin er mit dem Goldenen Koch will, was sich verändert und was bestehen bleibt.
-->

Interview mit Armin Fuchs und Lucien Mosimann

Seit 30 Jahren prägen die beiden Organisatoren Lucien Mosimann, 68, und Armin Fuchs, 73, den Goldenen Koch. Bevor sie sich in den Ruhestand verabschieden, offenbaren sie im Doppelinterview das Geheimnis ihres Erfolges, schwärmen einstimmig vom Kochberuf und verraten, warum sie in ihrer eigenen Küche nur wenig zu melden haben.
-->

Die Geschichte des Goldenen Kochs

Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 1991, als der Goldene Koch erstmals durchgeführt wurde und die Firma KADI damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Kochwettbewerbe aufschlug.
-->